Die Finanzierung einer Immobilie sollte sorgfältig geplant sein, denn die sogenannten Nebenkosten für den Notar, den Umzug oder eine Modernisierung sind beim Kaufpreis einer Immobilie nicht inbegriffen.

Darauf weist der Bankenverband in seiner aktuellen Pressemitteilung hin.

Vorsicht: Das sind die Gefahren beim Immobilienkauf

Die Gefahr, sich beim Erfüllen seines Traums vom Eigenheim zu übernehmen, ist bei einer unrealistischen Planung hoch. Bei älteren Bestandsimmobilien müssen Sie als neuer Besitzer oftmals mit kostspieligen Reparaturen oder Sanierungen rechnen.  

Schon deswegen sollten Sie den Modernisierungsbedarf Ihrer Wunschimmobilie vor dem Kauf sorgfältig prüfen und dafür ausreichende Eigenmittel einkalkulieren.

Vergessen Sie bei Ihrer Kalkulation auch nicht weitere Kosten, wie zum Beispiel für

– den Notar,

– die Grundbucheintragung,

– die Grunderwerbsteuer,

– die Umzugskosten und

– eventuell den Makler

mit einzubeziehen.