Die Renditen zehnjähriger deutscher Staatsanleihen hätten bereits im Vorfeld der erwarteten Entscheidung im Wochenverlauf auf knapp 0,5 Prozent zugelegt, so Utrecht. Nach einem kleinen Zinsanstieg im Sommer um rund 0,2 Prozentpunkte hätten sich die durchschnittlichen Zinssätze für Baudarlehen in den vergangenen Wochen auf dem Niveau vom Jahresanfang bewegt.

Für Immobilienkäufer neigt sich die Zeit des ultrabilligen Geldes allmählich dem Ende, schreibt die Hannoversche Allgemeine.