Im ersten Durchlauf waren mehr als 200 Bewerbungen aus 46 Ländern eingegangen. „Mit dem Wettbewerb wollen wir auch abbilden, wo neben Feldern wie Smart Analytics, Virtual Reality oder Datenplattformen auch gänzlich neue Innovationsfelder entstehen“, sagt Jörn Stobbe, Geschäftsführer der Union Investment Real Estate GmbH.

Neue Wege geht der Wettbewerb auch bei der Vernetzung innerhalb der Immobilienbranche. Neben der Kooperation mit RICS Royal Institution of chartered Surveyors arbeitet der Wettbewerb neuerdings mit der Startup Competition der Mipim zusammen.

Der Hauptpreisträger des PropTech Innovation Award 2018 erhält einen festen Startplatz bei einer der Vorausscheidungen der Mipim Startup Competition und kann sein Konzept 2019 auf der Immobilienmesse in Cannes vor internationalem Fachpublikum präsentieren.

„Wo digitale Innovatoren an neue Systeme aus Daten, Kapital und Know-how anknüpfen können, entstehen wieder neue Innovationen“, sagt Stobbe.

Beteiligungen seien eine weitere zentrale Säule der Digitalisierungsstrategie, so Stobbe weiter. Im Oktober hatte die Union Investment Holding eine Minderheitsbeteiligung von 13 Prozent an Architrave erworben. Hier sehe man noch großes Potenzial.

Die Preisträger erhalten neben der finanziellen Unterstützung die Chance des Zugangs zum GTEC Lab in Berlin. Das zwölfmonatige Förderprogramm umfasst neben der Beratung in Rechts-, Steuer- und Businessfragen den Zugang zum internationalen Investoren- und Beraternetzwerk von GTEC.

Die Bewerbungsphase für den PropTech Innovation Award ist angelaufen und endet am 15.3.2018. Die Gewinner werden in einem mehrstufigen Auswahlverfahren ermittelt und von einer Fachjury gewählt.

>> Mehr Informationen und das Bewerbungs-Tool finden Sie hier.